Hans Haid: Themenwege Natur & Kultur

Herausgegeben von Pro Vita Alpina und Ötztal-Archiv
Sölden, Oktober 2003
Ötztal-Archiv Schriftenreihe, Band 16

4,00 

Nicht vorrätig

Hans Haid (Hrsg): Themenwege „Natur & Kultur Ötztaler & Stubaier Alpen“

Themenwege und Museen – Natur & Kultur
Itinerari a tema e musei – Natura e Cultura
Themed Trails and Museums – Nature and Culture.

Beschreibung von 18 Kultur-Wanderwegen durch die Ötztaler Alpen in einer Mappe mit einer Panoramakarte.
Alle Texte in Deutsch, Englisch und Italienisch.

Herausgegeben von Pro Vita Alpina und Ötztal-Archiv im Rahmen des Projektes INTERREG III A in Zusammenarbeit mit Kulturverein Schnals und MuseumPasseier – Andreas Hofer.
Zusammengestellt von Dr. Hans Haid

Auf den Spuren des Mannes aus dem Eis

Die N- + K-Wege führen vom Inntal nach Meran, nach Naturns, nach Schlanders, ins Stubaital und zur Wallfahrt nach Kaltenbrunn. Zusätzlich gibt es Informationen über Museen - speziell über die drei in Längenfeld-Lehn im Ötztal, dem Adreas-Hofer-Talmuseum in St. Leonhard im Passeier sowie dem Archeoparc in Unser Frau im Schnalstal.

Diese Mappe ist das Ergebnis eines EU-Projekts über "INTERREG III-A", in Zusammenarbeit von Nord- und Südtirol, Schwerpunkte sind dabei das Passeiertal, das Schnalstal und das Ötztal.

Naturschutz, Kulturlandschaft und Kultur sind elementare Teile des Lebens und Überlebens in einer teilweise sehr extremen Hochgebirgsregion, in dem am stärksten vergletscherten Gebiet der ganzen Alpen, in einer durch 10.000 Jahre von Menschen genutzten Landschaft. Im Sinne der Richtlinien der UNESCO für die Biosphären-Reservate (die als Reserven zu verstehen sind) geht es um nachhaltige Entwicklung im Miteinander von Natur, Kultur, Landwirtschaft (speziell Bio), Tourismus, Handwerk, usw.

Hinweis

Manche der Bücher aus dem Nachlass von Hans Haid tragen Signaturen seiner Privatsammlung. In einigen finden sich Widmungen oder auch eine Unterschrift oder ein Stempel von Hans Haid.

Versandkostenfreie Lieferung in Österreich ab 50 €

Zahlung Versand Logos